Home » Weisswein » Letzte Artikel:

Wein aus Sylt – nördlicher geht es nicht

Nicht nur an den sonnigen Hängen von Rhein und Mosel wächst deutscher Wein. Aufgrund des Klimawandels hat sich die offizielle Weinbaugrenze in den letzten Jahren immer weiter nach Norden verlagert. Wurde sie in älteren Weinbau-Fachbüchern noch mit 50 Grad nördlicher Breite angegeben, so rückte sie schon bald auf 52 Grad vor. Seit 2009 sind es sogar 55 Grad – auf diesem Breitengrad liegt Sylt, Deutschlands nördlichstes Weinbaugebiet.

Bevor Sylt jedoch vom schleswig-holsteinischen Landwirtschaftsministerium die Genehmigung zum Weinbau erhielt, musste ein Gutachten der Forschungsanstalt Geisenheim über dessen Aussichten und Risiken erstellt werden. Da dies zufriedenstellend ausfiel, dürfen sich nun drei Hobbywinzer und zwei Profis die 10.000 Quadratmeter große Fläche teilen, die dem Sylter Weinbau vorbehalten ist. … weiterlesen

Weinirrtum – Rosèwein ist eine Mischung aus Rot- und Weißwein

26.01.2010 Wein Keine Kommentare

Es ist falsch, wenn es sich um Weine handelt, die aus Ländern der EU kommen. Für Länder außerhalb der EU gilt das nicht. Sie dürfen Rot- und Weißwein mischen, um einen Roséwein herzustellen. Nachfolgend etwas zu den Gründen, warum das so ist.

In der EU gibt es diese Einschränkung, das Roséwein keine Mischung aus Rot- und Weißwein sein darf, schon sehr lange. Diese Einschränkung wollte die EU-Kommission aufheben, damit die europäischen Winzer, was den Weltmarkt betrifft, nicht im Nachteil wären. … weiterlesen

Welches Glas eignet sich für welches Getränk?

11.08.2009 Sekt, Wein Keine Kommentare

Weinglas und RebblätterFrüher galt es als modern und stilvoll, wenn man teure Gläser besaß, die einen pompösen Hauch versprühten und mit diversen Ornamenten und Zeichen verziert waren. Heute gilt ein eher schlicht gehaltenes Trinkgefäß als zeitgemäß und schön. Es wird mehr wert auf die Zweckmäßigkeit des Glases als auf seine aufwendig eingearbeitete Dekoration geachtet. Zu beachten ist beispielsweise bei einem guten und Glas, dass es eine möglichst dünne Wand hat. So ist das einnehmen des Inhalts besonders angenehm und einfach. Sogar die der wahrgenommene Geschmack kann dadurch die Wahl des Glases variieren. Deshalb ist die Wahl dessen vielleicht mindestens genauso wichtig, wie die des Getränks. Es wäre doch schade, wenn beispielsweise die Mühe bei der Suche des perfekten Weins vergeblich wäre, nur weil man sich nicht mit den Feinheiten der Gläser auskennt. Aber keine Angst, es ist leichter als Sie denken, das Richtige für den entsprechenden Anlass zu finden. … weiterlesen

Kann Rotwein weiß sein?

11.07.2009 Wein Keine Kommentare

Wein und KäseWussten Sie eigentlich schon, dass sich Rot- und Weißweintrauben im Inneren kaum unterscheiden? Denn wichtig ist zu wissen, dass die Farbe nicht etwa wie vermutet im Fruchtfleisch, sondern in den Beerenhäuten steckt. Die Farbe muss zunächst vom Kellermeister herausgelöst werden. Verzichtet man allerdings auf dieses Verfahren und presst die Trauben mit samt der Haut, so erhält man den so genannten Most. Das Ergebnis ist also ein klarer Saft. … weiterlesen

WEINWIRTSCHAFT kürt die erfolgreichsten Weine des Jahres 2008

22.04.2009 Wein Keine Kommentare

Zum Wohl - WeingläserGute erlesene Weine erfreuen uns Menschen von Jahr zu Jahr und auch für das Jahr 2008 verkostete die Fachjury der WEINWIRTSCHAFT wieder um die 700 Weine, um anschließend die besten 100 Weine festzulegen. Ganz vorne dabei sind wieder deutsche Rieslinge, die schon seit Langem für ihren feine Note bekannt sind. … weiterlesen

Kerner

Das Ergebnis der Kreuzung aus Trollinger und Riesling wurde als Rebsorte anerkannt und zu Ehren des Dichters J.Kerner so genannt. Dem Weinsberger Rebzüchter August Herold wurde bereits mit seiner Heroldrebe gebührende Ehre anerkannt. So würdigte man das Werk eines Weinsberger Dichters, Arzt und Psychoanalytikers, dem Wein sicherlich kein Tabu war.
Die junge Rebsorte Kerner fand schnell Zuspruch in Württemberg, danach in der Schweiz, Südtirol und dem aufstrebenden Weinbauland Südafrika. Später Austrieb und die Winterfrosthärte sind Vorteile der Pflanze, die den etwas üppigeren, fruchtlosen Geiztriebwuchs und die erforderliche Pflege gegen Mehltau jedoch mehr als ausgleichen.
Es existiert eine noch jüngere mutierte Rebe des Kerners, die in der Sortenliste als Kernling geführt wird. Er ist eine Rebe, die sowohl Kerner- als auch Riesling-Eigenschaften besitzt.

Gewürztraminer

Mehr als einhundert andere Bezeichnungen umfasst die Liste der Synonyme – von Auvernas Rouge bis Trammener. Sie ist auch ein Beweis dafür, dass diese Rebe sehr früh in Europa kultiviert wurde und sich sehr weit verbreitet hat. Schon der Name verrät, dass sich um Reben mit besondere Eigenschaften handeln muss. … weiterlesen

Grauburgunder

Die Kreuzung aus dem Blauen Spätburgunder und der Müllerrebe (Pinot meunier) ergab eine neue anerkannte Sorte. Obwohl ihre Beeren bläulich gefärbt sind, zählt der Grauburgunder zu den Weißen Rebsorten. In Frankreich und Australien wird er Pinot Gris, in Italien sinngemäß Pinot Grigio bezeichnet. … weiterlesen

Auxerrois

Es liegt nahe, dass diese weiße Rebsorte mit dem französischen Grafschaft Auxerre in Verbindung gebracht wird und man deshalb vermutet, dass sie ursprünglich aus dieser Region stammt. Eindeutig dagegen kann man den Nachweis erbringen, dass die Auxerrois das Ergebnis einer natürlichen Kreuzung zwischen Gouais Blanc und Pinot ist. … weiterlesen

Weiße Rebsorten

11.07.2008 Weinlexikon 1 Comment

Alle Reben, deren Beeren helle Farben haben, werden als Weiße Rebsorten geführt. Auch Grauer Burgunder und Gewürztraminer zählen dazu – trotz rosafarbener Beerenschalen. Die Inhaltsstoffe der weißen Sorten sind zwar identisch denen der roten, doch in unterschiedlicher Intensität vorhanden. … weiterlesen

Werbung

Weinverzeichnis

Wein nach der Herkunft (Bundesländer):
BW | BY | B | BB | HB | HH | HE | MV | NDS | NRW | RP | SL | SN | SA | SH | TH

Wein nach dem Erzeuger:
Weingüter, Weinhändler, Sektkellereien, Winzergenossenschaften, Besenwirtschaften